020818

In einem Jahr kann sich unendlich viel verändern. Das merke ich jetzt ganz deutlich, da ich mich darauf gefreut habe es genauso wie im Jahr zuvor zu machen. Aber es ist etwas verschoben und verzogen und nichtmehr am bekannten Platz. Und ich kann nur hoffen, dass es dennoch am richtigen Platz ist. Dass sich nur die Umstände geändert haben.

Ich hoffe alles ist gut.

Werbeanzeigen

100318

Deren Himmel gelogen, die Hölle gab es nie

Ich bin soeben in Erfurt wieder im Zimmer angekommen. Wir waren in der Messehalle. Wisst ihr was heute da war?

Casper. Da war Casper! Ich habe ihn noch nie live gehört, obwohl seine Lieder mir das Leben gerettet haben. Obwohl ich so viel Erinnerungen damit verbinde. Obwohl er einfach nur unglaublich ist. Es war heute unglaublich. Perfekt. Wow.

Danke Casper für all die Lieder, die Inspiration, die Tränen und die Geborgenheit.

Wow.

RAPUNZEL

img003

Was will ich mit dem Rest des Tages machen,
Wenn ich hier oben sitze? Eingesperrt,
In von Vorwürfen umrankten Gedanken verschlungen,
Verschluckt vom tiefen Schwarz einer getrockneten Seele.

Ein Tageshimmel leuchtet blau,
Doch Blau ist eine kalte Farbe.
Die Wände hingegen schimmern grau,
Keine Farbe, die ich gerne trage.
Umhülle mich lieber mit kaltem Himmel,
Pflück ihn mir und ich werd dich lieben
Bis die Sonne sinkt,
Und warmes Rot in mir ertrinkt.