Gedichte

  • 110717
    Sie wird gehen.
    Sehr bald.
    Und ich werd sehen,
    -zu bald-
    Wie ich damit umgehen kann.
    Oder eben nicht…

  • 251117
    Es regnet.
    Es regnet und es ist düster.
    Doch hier drinnen ist es warm…

  • 100618
    Ich spüre die Sonne/ aber ich spüre sie nicht.
    Da ist Wärme/ doch keine Strahlen…

  • ABENDSTUNDEN
    sitzen
    stehen
    liegen.
    da sein
    für alle…

  • ABSCHIED AUF BEWÄHRUNG
    Alles endet
    Alles wird vergehen
    Es ist nichts zu machen
    Doch wir werden uns wieder sehen…

  • ALLES BEIM ALTEN
    Bleiben wir doch beim Alten,
    Weil jeder das schon kennt.
    Bleiben wir doch beim Alten…

  • AM SEIDENEN FADEN
    Langsam verstehe ich,
    Dass das, was uns oben hält
    Nicht Liebe, Freude, Hoffnungen sind…

  • AUSWEGSLOS
    Und du rennst und rennst
    Und kommst nicht weiter…

  • ES IST LEER OHNE DICH
    Es ist leer ohne dich,
    Still in diesem Haus,
    Das dich doch gar nicht
    So richtig kennt…

  • FEVER CONFESSIONS
    Wollen wir doch einmal
    Nicht über gebrochne Herzen reden,
    Denn Erfahrungen zeigen…

  • KUNST
    Wir malen rote Linien
    Über blasse Narben…

  • LETZTE CHANCE
    Ich bin so hin und her gerissen.
    Drum schrei ich nachts oft in mein Kissen.
    Voll von Trauer, Hass und Einsamkeit
    Und hoff so sehr, dass mich jemand befreit…

  • MENSCHLICHES HERZ
    Dunkle Gassen schreien voll von Leere.
    Zu viel Zeichen leuchten vor uns auf.
    In den Köpfen fließen die Gedanken…

  • MÜDIGKEIT
    Versteht ihr denn nicht,
    Dass ich einfach nur müde bin?…

  • NACHT
    Wie soll ich sie in ein Gedicht fassen,
    Die Gedanken,
    Dass die Nacht mir gleicht…

  • PLÄNE
    Die Zukunft, die wir wünschen
    Steht nichtmal in den Sternen…

  • RAPUNZEL
    Was will ich mit dem Rest des Tages machen,
    Wenn ich hier oben sitze? Eingesperrt,
    In von Vorwürfen…

  • RECOVERY
    Und langsam fließt das Blut zurück in meine Adern.
    Ich kann es spüren…

  • STOLPERNDE
    Verklumpende Beine,
    Wir fallen darüber,
    Wir fallen genauso…

  • ÜBER MIR
    Heute sah ich einen Stern.
    Er erinnerte mich an dich…

  • UND SO GEHST DU
    Und so gehst du
    Von uns fort
    Deine Schritte hallen nach.
    Und so bist du
    Weg von diesem Ort
    An jeden neuen Tag…

  • VOM FLIEGEN
    Die kleinen Härchen/
    an meinen Armen/
    stellen sich auf./
    Ich bekomme Gänsehaut…

  • WER WEINT ALLES TRÄNEN?
    Wer weint alles Tränen,
    Wenn unter krachenden Häusern
    Und fallenden Türen…

  • WORTE
    Will immer ausdrücken, was ich fühle.
    Und am Ende sag ich nichts…

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s