Etwas Bereuen

Ein Brief an mich vor einem Jahr. Und an mich, wenn ich ganz unten angelangt bin. Ein Brief in Erinnerung an Dinge, die nur ich weiß. Ein Brief in dem ich mir nicht behutsam übers Haar streich, um mir zu versichern, dass alles gut wird. Ich weiß dass alles gut wird. Ich bin durchs Feuer gegangen, wurde verbrannt und bin als Phönix aus den Aschen zurück gekommen. Und ich würde es wieder tun. Immer wieder.

Ein Brief an jeden, der ihn braucht.

Dein Lachen ist perfekt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s